Jahresrückblick 2012


Aller Guten Dinge sind Drei!!!

 

Die Dritte Saison von Pirate Racing sollte sogleich die bisher erfolgreichste sein. Und gleich mit drei Teams listete sich man in der ECM- Wertung von Lichtenberg im Jahr 2012 ein.

 

Das erfolgreichste Team von Pirate Racing sollte sogleich auch das stärkste im gesamten Fahrerfeld sein.

Das Team Pirate Racing Autohaus Kokot siegte sechs Mal in sieben 2h Teamrennen und Platzierte sich einmal auf Position fünf.

Mit dem Streichergebnis von Platz fünf, erreichte man mit 60 Punkten die maximale Anzahl an Punkten.

Damit hatte man einen Vorsprung von 18 Punkten auf das Zweitplatzierte Team der Fleischer Brüder von Band of Brothers.

Mit diesen ersten Platz in der Jahreswertung sicherte sich Pirate Racing Team Autohaus Kokot den Titel der inoffiziellen Erzgebirgsring Club Meisterschaft (ECM) von Lichtenberg.

Das zweite Team von Pirate Racing ist Standesgemäß das von Pirate Racing Sachsen Disco Chemnitz

Das dritte Team im Bunde der schwarz-gelben in der Saison 2012 war das Team von Pirate Racing On The Rocks. Dieses Team kam erst zu den letzten drei Saisonläufen zum Einsatz.

Die Ausbeute war dennoch beachtlich, zum Debüt fuhr man einen 4. Platz ein.

Im zweiten Rennen von On The Rocks platzierte man sich auf Position 7. Zum letzten Lauf der Saison 2012 glückte die Fahrt auf das Podium und mit den 3.Platz sorgte man für eine dicke Überraschung.

Mit insgesamt beachtlichen 13 Punkten aus drei Rennen, platzierte man sich am Ende der ECM Meisterschaft auf Platz 6 und war Punktgleich mit dem Fünftplazierten Team von Speedcoreracer.

 

Im letzten Saisonlauf von 2012 stellte man mit Martin Köhler und Steven Klein noch ein Team in der Fun- Klasse auf. Unter den Namen Pirate Racing Team Fischers Hof fuhr man einen fünften Platz ein.

In den Einzelrennen (55 Runden Rennen) von Lichtenberg gingen die Mannen von Pirate Racing sechs Mal an den Start. Tobias Worm platzierte sich in seinen einzigen 55 Runden Rennen auf Platz 1. Dirk Rabenstein fuhr einen 13. Platz ein.

Die ersten zwei Starts im Jahr 2012 tätigte man noch in der Fun- Klasse und erreichte einen 3. Platz und fuhr einmal auf Position eins. Ab den dritten Saisonlauf startete man stets in der Sportklasse. Dort wusste man sich durchaus zu etablieren und erreichte dreimal Platz 3 und zweimal den 4.Rang.

Mit erreichten 28 Punkten setzte man sich am Ende der Jahreswertung auf Platz 4. Um drei Punkte musste man sich auf das Drittplatzierte Team von Inferno geschlagen geben.

Michael Lindner erzielte einen 10.Platz und einen 6.Platz. Marco Bunk fuhr jeweils einmal auf Position 10 und 5.

 

Pirate Racing stellte mit seinen sieben Stammfahrer und drei weiteren Gastfahrer gleich 10 Fahrer für die Saison 2012 auf.

 

Diese gingen in der Saison an 24 Starts für Pirate Racing, davon fuhr man 23-mal in die Top Ten und 19-mal in die Top fünf! Pirate Racing erreichte 13 Podestplätze, wovon man acht Siege einfuhr.

Zudem stellte Tobias Worm am 19.05.2012 den neuen Rundenrekord vom Erzgebirgsring Lichtenberg auf. Der aktuelle Streckenrekord liegt jetzt bei 0:56,301.

 

Eine beachtliche Statistik, die es in der Saison 2013 zu bestätigen gilt. Doch dieses Vorhaben dürfte sich als schwierig gestalten, denn bekanntlich schläft die Konkurrenz um Band of Brohters, Inferno und Co nicht!

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

18.11.2012

 

Danke für 2012

 

Mit dem Gesamtsieg für das Team Bosch Car Service Autohaus Kokot, einen hervorragenden 4. Platz für das Team Sachsen Disco Chemnitz und einem gutem 6. Platz für das Team On The Rocks in der ECM, ging eine sehr Erfolgreiche Saison 2012 zu Ende.

Das Gesamte Team von Pirate Racing möchte daher sich noch einmal bei allen beteiligten recht Herzlich bedanken...

 

Ein großes Dankeschön gilt natürlich unseren Sponsoren:

  • Bosch Car Service Autohaus Kokot
  • Sachsen Disco Chemnitz
  • On the Rocks
  • Fischers Hof
  • Acid Tube Records

 

Auch unsere Helfer haben einen großen Teil dazu bei getragen das wir so Erfolgreich waren:

  • Stephanie Steiniger
  • Thomas Lange  
  • Thomas Köhler
  • Janine Opelt

 

Des weiteren möchten wir uns beim gesamten Team des Erzgebirgsring in Lichtenberg bedanken, für die tolle Organisation und Durchführung der Rennen.

 

Ein weiteres Dankeschön geht natürlich auch an alle Gegnerischen Team´s und Fahrer, für die Spannenden und Fairen Rennen.

 

Danke und auf ein neues im Jahre 2013

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

05.10.2012

Saison Abschluss steht bevor

 

Am Samstag den, 06.10.2012 steht der 7. und letzte Saisonlauf zum 2h Teamrennen auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg auf dem Terminplan von Pirate Racing.

Start wird schon um 16:30 Uhr sein und die Piraten möchten mit drei Team angreifen.

 

Das Pirate Racing Team Kokot konnte sich ja schon vorzeitig die Meisterschaft sichern und wird daher das Fahrerkarussell etwas rotieren lassen. Da Philipp Kusche aus beruflichen Gründen nicht zum Rennen erscheinen kann, wird dessen Bruder Rico Kusche, aus Belgien anreisen und neben Tobias Worm ins Lenkrad greifen.

Da die Meisterschaft in Sack und Tüten ist wird das Ziel sein dessen Teamkollegen, das Pirate Racing Team Sachsen Disco, schützen Hilfe zu geben.

 

Dem Team Band of Brothers ist ein Platz auf dem Siegertreppchen nicht mehr zu nehmen, die Frage ist nur, halten Sie Platz zwei oder müssen Sie sich dem Team Inferno geschlagen geben.

Aber das Team Inferno darf nicht nur nach Vorn schauen, denn nur 6 Punkte hinter Ihnen ist das Pirate Racing Team Sachsen Disco.

 

Dies wird wie immer von Michael Lindner und Marco Bunk pilotiert.

Die beiden Halbbrüder müssen aber auf volle Punkte setzten und auf Schützenhilfe von den anderen Team´s hoffen, wenn Sie noch den Sprung auf das Treppchen schaffen wollen.

 

Eng sollte es auch noch um die Positionen 5 und 6 werden, denn die Speedcoreracer und das Team Paulinchen trennen nur einen Punkt von einander.

 

Dahinter, also auf Platz 7, steht Aktuell das Team Hot Sliks mit 8 Punkten.

Doch von diesem Platz abwehrst ist noch nichts fest, denn nur einen Punkt dahinter ist das 3. Team der Piraten.

 

Das Pirate Racing Team On The Rocks, was wieder mit den beiden Fahrern Mattias Morgenstern und Dirk Rabenstein an den Start gehen wird, möchte den Sprung auf diesen Platz wahr nehmen.

Aber auch die beiden Jungs dürfen den Blick nach hinten nicht verwehren.

 

Nur einen Punkt dahinter stehen die Team´s BF Racing und EMTS.

Drei Punkte hinter dem Team Pirate Racing On The Rocks stehen wohl die größeren Konkurrenten.

Die Bummelletzten um den Starken Fahrer Stephan Mey und das Team Kott FT Näder, sollten die beiden wohl eher auf der Rechnung haben.

Auf dem Aktuell letzten Platzt liegen die Zeitenjäger, die man bei der ganzen Geschichte wohl auch nicht aus dem Auge verlieren sollte.

 

Wie man sieht ist noch viel drin und es stehen noch nicht alle Positionen fest und genau das ist es doch was den Motorsport so spannend macht.

Deshalb hoffen wir auf einen schönen Saisonabschluss mit 2 Spanneden Stunden zum letzten Saisonlauf.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

12.09.2012

Nur noch 5 Punkte trennen das Pirate Racing Team Autohaus Kokot vom ECM Titel 2012

 

Am kommenden Samstag, den 15.08.2012 möchte das Pirate Racing Team Autohaus Kokot, um die Fahrer Philipp Kusche und Tobias Worm den Titel vorzeitig fest machen.

Mit einem 4. Platz und den damit verbundenen 5 Punkten, würde man auf 49 Zähler kommen und somit hätte nur noch das Team Band of Brothers die Chance gleich zu ziehen.

Da aber das Team Autohaus Kokot jetzt schon mehr Siege geholt hat, wäre man vorzeitig Meister.

Aber genug gerechnet, jetzt muss man Erstmal das Rennen starten und auch ankommen...so auch Tobias Worm:

„In diesem Jahr war uns das Glück doch sehr hold und wenn uns auch in diesem Rennen der „Ausfallteufel“ in ruhe lässt und wir die bisherigen Ergebnisse bestätigen können, sollten wir den Sack am Samstag zu machen können“.

 

Neben dem Team Band of Brothers, hat auch noch das Team Inferno rechnerische Chancen.

Beide Team´s werden natürlich bis zum Schluss alles versuchen aber man kann eher von einem harten Kampf um den 2. Platz in der ECM Wertung ausgehen.

Vor allem das Team Inferno musste in den letzten beiden Rennen harte Rückschläge einstecken, so das man auch den Blick nach hinten wagen muss.

 

Denn auf Platz 4 liegt das Pirate Racing Team Sachsen Disco.

Bei normalem Rennverlauf werden die beiden Halbbrüder Michael Lindner und Marco Bunk zwar nicht unter die Top drei fahren können aber wenn sich die Chance ergibt werden Sie diese auch nutzen.

So konnte man auch bei den letzten beiden Rennen jeweils auf das Podium fahren und den Punkterückstand auf nur noch 9 Punkte verringern.

Aber in erster Linie ist es das Ziel den 4 Platz zu verteidigen, den das Pirate Racing Team Sachsen Disco führt das große Mittelfeld an.

 

Denn nur 4 Punkte hinter den Sachsen Disco Brüdern liegen die Speedcoreracer und einen weiteren Punkt dahinter, ist das Team Paulinchen zu finden.

 

Unser Newcomer, das Pirate Racing Team On the Rocks wird auch am Samstag wieder mit von der Partie sein.

Allerdings ist da noch ein Cockpit nicht besetzt...

Nach dem Guten Einstieg, mit Platz 4 beim 5. Saisonlauf vor vier Wochen, suchen die Piraten noch einen schnellen Fahrer neben dem Erfahrenen Dirk Rabenstein.

Ob das Team On the Rocks in der Sport- Klasse oder in der Fun- Klasse an den Starten gehen wird ist noch nicht klar.

 

Wir werden aber alles daran setzten das dritte Team an den Start stellen zu können und natürlich werden wir versuchen das dritte Team in der Sport- Klasse zu melden.

Start des 6. Saisonlauf zu den 2h Teamrennen auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg, wird am Samstag, den 15.08.2012 um 17:30 Uhr sein.

Wir freuen uns sehr auf den vorletzten Saisonlauf und hoffen wiedereinmal auf euer zahlreiches Erscheinen.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

14.08.2012

Das Finale rückt näher...

 

Am kommenden Samstag findet der 5. von insgesamt 7 Saisonläufen, zum 2h Teamrennen auf dem Erzgebirgsring statt.

Start wird diesmal schon um 18:00Uhr auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg sein.

Das Pirate Racing Team wird auch zu diesem Rennen wieder zwei Team´s in der Sport Klasse melden.

 

So werden der Aktuelle Tabellenführer, das Pirate Racing Team Autohaus Kokot wieder mit den beiden schnellen Piloten, Tobias Worm und Philipp Kusche an den Start gehen.

Beide Fahrer haben sich fest vorgenommen, nach dem Glücklichen Sieg im letzten Rennen, wieder auf das Podium zu fahren um den Vorzeitigen Meisterschaftssieg vorzubereiten.

 

Doch da werden besonders die Team´s um Inferno und Band of Brothers etwas dagegen haben, den beide Team´s liegen mit 12 bzw. 13 Punkten hinter dem Tabellenführer und der muss sich auch noch eine Streich Ergebnis unterziehen.

So werden wir vom Start ab, einen spannenden Dreikampf erwarten dürfen...

 

Etwas Abgeschlagen durch den späten Sprung in die Sport Klasse liegt das Pirate Racing Team Sachsen Disco.

Mit 11 Punkten aus zwei Rennen belegt man Aktuell den 5 Rang und möchte den Sprung auf Rang vier anvisieren.

Da liegt Aktuell das Team von den Speedcoreracer aber der Vorsprung von nur zwei Punkten verheißt auch im Hinterfeld Spannung Pur.

Michael Lindner und der zuletzt so stark gefahrene Marco Bunk werden versuchen den Speedcoreracer einzuheizen und vielleicht spring auch ein Podium raus...

 

Auf Rang sechs darf man auch nicht das Team Paulinchen vergessen,nach dem Pech zum Saisonauftakt konnte das Team auch schon ein Podium einfahren und das bedeutet natürlich Augen offen halten auf die Underdogs.

 

Wie ihr seht ist noch viel Spannung möglich und noch nichts Entschieden, deswegen hoffen wir auf euer Daumen drücken und freuen uns besonders auf einen Besuch an der Strecke.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

 

17.07.2012

Bergfest steht an...

 

Der 4. Saisonlauf steht vor der Tür und ist gleichzeitig auch „Bergfest“ für die Saison 2012.

Am kommenden Samstag, den 21.07.2012 heißt es für das Pirate Racing Team wieder angreifen und die Tabellenführung verteidigen.

Das Rennen startet wieder um 19:00 Uhr auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg.

 

Der Aktuelle Tabellenführer,das Pirate Racing Team Autohaus Kokot, kann nach der Genesung von Tobias Worm wieder aus den vollen schöpfen.

So werden, der schon Angesprochene, Tobias Worm und Philipp Kusche wieder versuchen auf das Podium zu fahren und den knappen Punktevorsprung auf das Team Inferno weiter aus zubauen.

Denn nach dem letzten Rennen im Juni, beträgt der Vorsprung auf das Team Inferno nur noch 6 Punkte aber auch das Team Band of Brothers darf man nicht aus den Augen lassen.

Den beiden Brüder, Ronny und Thomas Fleischer liegen mit 16 Punkten nur 8 Punkte hinter dem Pirate Racing Team Autohaus Kokot.

Man darf gespannt sein wie dieser Dreikampf an der Spitze in der 4. Runde dieser Saison ausgehen wird.

 

Natürlich darf man auch nicht die anderen Team vergessen...

Zum einen haben wir da noch aus dem eigenen Lager, das Pirate Racing Team Sachsen Disco.

Den seit dem letzten Rennen ist dieses Team zu der Sport- Klasse hinzu gestoßen und sorgte gleich für einen guten 4 Platz und somit auch für die ersten 5 Punkte in der Gesamtwertung.

An diesem Wochenende werden für das Pirate Racing Team Sachsen Disco, die beiden Halbbrüder Michael Lindner und Marco Bunk ins Steuer greifen.

Ziel wird es sein, mit konstanten Zeiten wieder ein Ordentliches Ergebnis nach Hause zu fahren und somit für die Gesamtwertung weitere wichtige Punkte zu sammeln.

 

Den zwischen Platz 4, den Aktuell das Team Paulinchen mit 9 Punkten hält, bis zur Roten Laterne sind es es grade einmal 5 Punkte Differenz und da zwischen sind noch richtig schnelle Team´s die nur auf Grund ihrer Abwesenheit da stehen.

 

Wir dürfen gespannt sein wie sich das Feld für die zweite Saisonhälfte aufstellen wird...

Ob die drei Team´s, die Aktuell die Meisterschaft anführen, sich weiter Absetzten können oder ob das ein oder andere Team den Sprung nach Oben schaffen wird.

 

Wir freuen uns schon sehr auf einen Spannenden und für uns hoffentlich Erfolgreichen 4. Saisonlauf auf dem Erzgebirgsring.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

18.06.2012

Drei Team´s zum dritten Saisonlauf...

 

Am Samstag dem 23.06.2012 steht der 3. Saisonlauf zum 2h Teamrennen auf dem Programmzettel von Pirate Racing.

Um 19:00 Uhr beginnt die 2h Hetzjagd über die Berg und Tal Bahn des Erzgebirgsring von Lichtenberg.

Erstmals in dieser Saison stellen die Piraten gleich drei Team´s an den Start.

 

Zunächst möchte das Pirate Racing Team Autohaus Kokot seine Tabellenführung in der Sport- Klasse weiterhin ausbauen.

Nach dem man die ersten beiden Saisonläufe gewinnen konnte, möchte Tobias Worm und Philipp Kusche daran anknüpfen und wieder auf das Podium fahren.

 

Das Pirate Racing Team Sachsen Disco, um die Fahrer Marco Bunk und Michael Lindner, wollen ebenfalls an die letzten Erfolge anknüpfen.

Nach dem Klassen Sieg im vergangenen Rennen ist dieses Team natürlich Top motiviert und möchte wieder auf das Podium in der Fun- Klasse fahren.

 

Das dritte Team wird von Rückkehrern geprägt und in der Fun- Klasse an der Start gehen.

Zum einen wird Michael Pohl, nach seinem letzten Auftritt am 04.09.2010, wieder für das Pirate Racing Team Fischers Hof ins Lenkrad greifen.

Sein Teamkollege wird der Erfahrene Dirk Rabenstein sein, der in diesem Jahr nur ein Einzelrennen bestritten hat und in der Saison 2012 sein erstes 2h Teamrennen bestreiten wird.

 

Nach dem Rennen möchte das Pirate Racing Team seine Zelte auf dem Erzgebirgsring aufschlagen und alle Team´s, Sponsoren, Freunde und Betreiber zum Gemeinsamen Grillen und gemütlichem Beisammen sein einladen.

Auf ein faires, spannendes Rennen und einen schönen Abend.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

07.06.2012

Vier Piraten zum Einzelrennen

 

Am Sonntag den 10. Juli geht es für das Team von Pirate Racing zum 55 Runden Rennen nach Lichtenberg.

Start ist 19.00 Uhr auf dem Erzgebirgsring.

Pirate Racing wird mit vier Fahrer an den Start gehen, mit dabei sind Tobias Worm, Marco Bunk, Michael Lindner und Dirk Rabenstein.

Tobias Worm der den aktuellen Streckenrekord in Lichtenberg hält, dürfte dabei als heißer Kandidat für eine Podiumsplatzierung bzw. für den Sieg sein.

Für Marco Bunk und Michael Lindner die im letzten Teamrennen ihren ersten Sieg feiern konnten sollte eine Top Ten Platzierung das Ziel sein.

Dirk Rabenstein wird zum ersten Mal in dieser Saison ins Kart steigen und meldet sich damit zurück im Pirate Racing Team.

Was nach längerer Pause für ihn möglich sein wird bleibt abzuwarten.

Wenn Rabenstein sich in seiner alten Form zeigt, dürfte für ihn ebenfalls eine Platzierung unter den ersten zehn drin sein.

Warten wir mit Spannung ab wie sich die Fahrer von Pirate Racing schlagen werden…

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

Volles Programm zum 2. Saisonlauf

Am kommenden Samstag, den 19.05.2012 findet der 2. Saisonlauf zum 2h Teamrennen auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg statt.

Natürlich wird das Pirate Racing Team wieder mit von der Partie sein.

Aber damit nicht genug, denn vorher werden die Piraten zu ihrem ersten PR Termin im Bosch Car Service Autohaus Kokot erwartet.

Denn da findet ab 10:00 Uhr das 2. Oldtimer und Exotentreffen statt und das Team lässt es sich nicht nehmen da mit dabei zu sein und wird für Fragen und Bilder zur Verfügung stehen.
Ab 17:00 Uhr wird das Team mit der selben Besetzung wie zum Saisonauftakt auf dem Erzgebirgsring eintreffen.

Das bedeutet man stellt wieder in jeder Klasse ein Team an den Start.

In der Sport- Klasse wird das Pirate Racing Team Autohaus Kokot mit den Fahrern Tobias Worm und Philipp Kusche, versuchen den Auftaktsieg zu verteidigen.

In der Fun- Klasse werden Marco Bunk und Michael Lindner für Pirate Racing Team Sachsen Disco erneut auf Podium jagt gehen.

Das Team freut sich sehr auf den ersten PR- Termin und auf den 2.Saisonlauf und hofft euch bei beiden Events zahlreich begrüßen zu können.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Eurer Pirate Racing Team

Oldtimer & Exotentreffen

Das Bosch Car Service Autohaus Kokot lädt am Samstag, den 19.05.2012 zum 2. Oldtimer und Exotentreffen ein.

Alles und jeder ist Recht Herzlich willkommen, egal ob Oldtimer, seltene oder einfach nur kultige Fahrzeuge.

Ob Mofa, Moped, PKW oder LKW, Panzer, alles was aus eigener Kraft fährt, ist gern gesehen.

Natürlich kann man auch mit seinem Modernen Fahrzeug vorbei kommen und die Oldtimer und Exoten bestaunen.

 

Beginn: 10:00 Uhr

Teilnehmerfahrzeuge

Tombola und

diverse Geschicklichkeitsspiele

 

Rundfahrt: 14:00 Uhr

ca. 1,5 Stunden

Unterwegs im Glauchauer Land

 

Abends: ab 20:00 Uhr

Tanz & Stimmung im Festzelt

(Live Musik)

Bosch Car Service Autohaus Kokot

08371 Glauchau/ OT Niederlungwitz

Hohensteiner Straße 6a

 

www.autohaus-kokot.de

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

16.04.2012

Saisonstart 2012

 

Am kommenden Samstag, dem 21.04.2012, fällt um 18:00 Uhr der Startschuss für die Saison 2012 auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg.

Auf dem Programm steht ein 2h Teamrennen an dem auch das Pirate Racing Team mit zwei Fahrzeugen an den Start gehen wird.

Dabei stellt man in beiden Klassen ein Team an den Start.

 

In der Fun- Klasse wird das Pirate Racing Team Sachsen Disco in die Startaufstellung geschickt.

Mit Neuling Marco Bunk und dem Erfahrenen Michael Lindner will man unter die Top 5 kommen.

Dabei liegt der Fokus darauf, das Marco Bunk Erfahrung im Rennen sammeln soll um noch konstanter zu werden.

Das Team ist überzeugt davon das Marco unter die ersten 5 fahren kann, für Michael Lindner heißt es dann in erster Linie die Position zu halten bzw. zu holen was noch drin ist.

 

In der Sport- Klasse sehen die Ziele vom Pirate Racing Team Autohaus Kokot etwas anders aus.

Mit Tobias Worm, der an diesem Wochenende wieder seinen MT-77 Boliden gegen ein Kart eintauscht und Philipp Kusche, teilen sich zwei Erfahrene und schnelle Piloten das Cockpit.

„Wenn die Technik hält und wir gut durch den Verkehr kommen, sollte eine Platzierung auf dem Podium möglich sein“, so die Aussage von Teamchef Phil eine Woche vor dem Rennen.

 

Lassen wir uns Überraschen was am kommenden Wochenende auf dem Erzgebirgsring passiert.

Wir hoffen auf einen Guten und Erfolgreichen Saisonstart und zählen auf die Unterstützung von unseren Sponsoren und unseres Freunde.

 

Samstag, der 21.04.2012

Erzgebirgsring in Lichtenberg

Start: 18:00 Uhr

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team

18.03.2012

Die Piraten stellen sich für die Saison 2012 vor...

 

Die Tage werden wieder länger, der Frühling ist in vollen Zügen und das bedeutet auch für das Pirate Racing Team, das die Saison 2012 vor der Türe steht.

In einem Monat soll es wieder auf Beute Jagt gehen und da heißt es die letzten Vorbereitungen zu tätigen.

 

Vieles bleibt beim alten aber es gibt auch einiges Neues.

Die Bekannten Sponsoren bleiben dem Pirate Racing Team auch in der Saison 2012 treu.

Die Sachsen Disco Chemnitz, Fischers Hof, Touric Reisen Hohenstein- Ernstthal und Acid Tube Records werden auch in diesem Jahr die Piraten unterstützen.

Worm Motorsport bleibt seinem Engagement für dieses Jahr ebenfalls treu und man wird bei dem ein oder anderen Rennen auch Tobias Worm wieder im Kart sehen.

Neue Unterstützung wurde auch gefunden und das Pirate Racing Team Begrüßt recht Herzlich das Bosch Car Service Kokot.

Das Team möchte sich auch auf diesem Wege auch noch einmal für das Vertrauen und das Engagement von Inhaber Ronny Schmiedel bedanken und hofft auf gute zusammen Arbeit.

 

Neu in diesem Jahr ist auch die Internet Seite von Pirate Racing.

Unter www.pirateracingsachsen.jimdo.com kann man jetzt alles rund um das Team, die Rennen, die Sponsoren und Partner erfahren.

Wir freuen uns auch euren Besuche und bauen auch in diesem Jahre auf eure Unterstützung.

 

Mit den schnellsten Grüßen

 

Euer Pirate Racing Team