Erzgebirgsring Lichtenberg

Ca. 15km von der Kreisstadt Freiberg in Sachsen entfernt, erstreckt sich über eine Streckenlänge von 1100m der Erzgebirgsring Lichtenberg.

Die zusätzlichen 2x200m Offroad und der, bisher einmalig in Deutschland, 200m lange asphaltierte Offroad Bereich machen die Strecke nicht nur für Kartfahrer, sondern auch für Motocross und speziell für Supermoto Fahrer sehr beliebt.

Die Berg und Tal Charakteristik, kombiniert mit schnellen flüssigen Kurven, zwei Spitzkehren und einer Streckenbreite von 8m garantieren für spannende Rennen mit vielen Überholmanövern.

Für die Zuschauer gibt es rund um die Strecke Naturtribünen von denen man einen Eindrucksvollen Blick auf die Strecke hat.

Für das Wohl der Zuschauen und der Motorsportler wird im Imbiss „Zum Kolbenfresser“ gesorgt.

Bei einem Kaffee oder einem Snack, hat man vom Imbiss oder Biergarten aus einen Guten Blick auf die Rennstrecke und kann mit anderen Motorsportfreunden philosophieren und das Renngeschehen verfolgen.

Erleben Sie den Erzgebirgsring, ob als Fahrer oder als Zuschauen bei den zahlreichen Veranstaltungen, ein Besuch lohnt sich alle mal.

Strecke:

  • 1.100 m Asphalt
  • 2 x 200 m Offroad
  • Breite: ca 8 m
  • 200 m asphaltierter Offroad, in Deutschland einmalig
  • Fahrtrichtung: rechts, gegen den Uhrzeigersinn
  • Stellplätze Fahrerlager: ausreichend vorhanden
  • Parkplätze und Campingplätze: ausreichend vorhanden
  • Toiletten und Duschcontainer: vorhanden

Weitere Informationen zum Erzgebirgsring Lichtenberg findet Ihr unter:

 

 

www.erzgebirgsring.de

Kontakt:

Betreibergesellschaft "Erzgebirgsring Lichtenberg" mbH
Mittelgebirgsstraße 1
09638 Lichtenberg

 

Telefon: 0172/ 2 30 62 98
Telefax: 03 73 23 / 5 42 42
Email: info@erzgebirgsring.de